Mitgliedertreffen & Veranstaltungen

Für aktuelle Informationen und zu Termine haben wir eine Mailingliste für Gäste eingerichtet. Wenn Sie einen Google Account haben, können Sie hier eine Anfrage stellen: Gäste Mailingliste bei Google Groups  oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@avvp.de, wenn Sie in die Mailingliste eingetragen werden möchten. Kalender Links für aktuelle Termine zum Einbinden ins Handy, Tablet oder PC:
 
Mai, 2018

Donnerstag, 17. Mai

Vereinstreffen

Zeit: 17:30 h bis 21:00 h
Beschreibung: 
  • Moderator des Abends: Willi
  • 30 Minuten-Talk
  • Organisatorisches


Ort: DJK Sportgemeinschaft 1919 e. V., Ludwig-Wolker-Straße 40, 67069 Ludwigshafen am Rhein, Deutschland
 Show in Google map
 
Juni, 2018

Donnerstag, 7. Jun

Vereinstreffen

Zeit: 17:30 h bis 21:00 h
Beschreibung: 
  • Moderator des Abends: Michael
  • 30 Minuten-Talk (bitte Themen mitbringen)
  • Organisatorisches


Ort: DJK Sportgemeinschaft 1919 e. V., Ludwig-Wolker-Straße 40, 67069 Ludwigshafen am Rhein, Deutschland
 Show in Google map
 

Samstag, 9. Jun

Treffen mit der VdS Fachgruppe Astronomische Vereinigung Mitte

Zeit: 8:30 h bis 15:00 h
Beschreibung: Handout: docs.google.com/docume.....vesdk


An dieem Tag findet wieder ein Treffen mit der VdS Fachgruppe Mitte statt.
Andreas Klug Leiter der Gruppe hat uns dazu eingeladen, um mit uns und anderen Mitgliedern der Gruppe aus der Region Mitte über verschiedene astronomische Themen, Probleme und auch Veranstaltungen zu sprechen.
Fahrzeit nach Kriftel eine gute Stunde, wer Lust und Zeit hat, bitte beim Vorstand anmelden.


Vereinsinterne Veranstaltung!


Ort: Kapellenstraße 47, 65830 Kriftel, Deutschland
 Show in Google map
 

Samstag, 9. Jun

Workshop - Astrofotografie mit Kstars, EKOS und INDI

Zeit: 15:00 h bis 18:00 h
Beschreibung: Handout zum Kurs


Am praktischen Beispiel werden wir uns die Verwendung und, Konfiguration eines Opensource-Tools anschauen um Astroaufnahmen zu machen. In diesem Workshop geht es NICHT um Bildbearbeitung, sondern um die Aufnahmetechnik für die Kamera- bzw. Montierungssteuerung mit der Software Kstars , EKOS und der Universalschnittstelle  INDI.

Max. Teilnehmeranzahl: 
6 Personen
Workshopleiter:                 Axel Pospischil
Beginn:                               Pünktlich um 15:15 h (Anwesenheit bitte 15:00 h)
Pause:                                16:30 h - 16:40 h
Ende:                                   18:00 h
Anschlussprogramm:     Essen im Vereinslokal (wer möchte)

Hinweis zur Software: Wer möchte, kann sich im Vorfeld (!) mit mir in Verbindung setzen um seinen eigenen RaspberryPi mit KStars und Indi aufzusetzen oder Kstars auf seinem Laptop/PC zu installieren. Email an: apos[at]blue-it.org.

Hinweis zum INDI-Server: INDI läuft nur auf Linux / Mac. Windows-PC: für die direkte Steuerung des Teleskops benötigt man eine virtuelle Maschine  (nicht Teil des Kurses hier) oder einen RaspberryPI mit direkter Verbindung zum Teleskop (den stelle ich). Die Clients wie Kstars und EKOS laufen auf allen Betriebssystemen und greifen über das Netzwerk auf den INDI-Server am Teleskop / RaspberryPI zu.

Zielgruppe:
  • der Kurs richtet sich an Anfänger, die schlicht Interesse am Thema haben oder solche die  schon eine Kamera, ein Teleskop und eine steuerbare Montierung besitzen.
  • Sie arbeiten gerne mit  Opensoure Software (nicht zu verwechseln mit freier Software!!!) - in diesem Fall Kstars , EKOS und INDI. Sie möchten (auf der Clientseite) nicht abhängig von einem Betriebssystem sein (Windows, Mac, Linux), sondern zukunftssicher und mit offenen Standards arbeiten.
  • Sie haben Interesse an einer Lösung auf einem wenig Strom verbrauchenden MiniPC wie dem RaspberryPI, um damit ihr Teleskop fern zusteuern und/oder im Gelände möglichst "leicht" unterwegs zu sein. Hierzu werden ich den Software-Stack "astroberry" für den RaspberryPI vorstellen.
Versuchsaufbau:

Voraussetzungen:

  • Laptop (ggf. kann ein Linux-Laptop von mir gestellt werden:)
  • Optional: Tablet oder Handy mit Kstars-Lite
  • Die Geräte müssen eine W-Lan-Karte haben. Die Leistungsfähigkeit des Rechners spielt eine untergeordnete Rolle  - ein 10 Jahre alter Dual-Core mit simpler Grafikkarte (keine "Spielekarte" notwendig) reicht vollkommen aus. Das Betriebssystem spielt auch keine Rolle (Windows, Linux, Mac).
  • RealVNC Viewer (nicht der Server!) installieren.
  • Kstars installieren. Alternativ kann man auch eine virtuelle Maschine installieren, in der bereits alles enthalten ist.
  • Optional: Die Zusammenarbeit mit der Android-Software Suite SkySafari (derzeit max. Version 5) kann in diesem Projekt ebenso getestet werden.
  • Optional: Im Vorfeld mit mir in Verbindung setzen um den Software-Stack "astroberry" auf dem RaspberryPI zuinstallieren


Ort: DJK Sportgemeinschaft 1919 e. V., Ludwig-Wolker-Straße 40, 67069 Ludwigshafen am Rhein, Deutschland
 Show in Google map
 

Donnerstag, 14. Jun

Explore Science Vortrag Astrofotografie

Zeit: 11:00 h bis 11:30 h

Ort: Luisenpark Mannheim, Theodor-Heuss-Anlage 2, 68165 Mannheim, Deutschland
 Show in Google map
 

Donnerstag, 21. Jun

Vereinstreffen

Zeit: 17:30 h bis 21:30 h
Beschreibung: 
  • Moderator des Abends: Simeon
  • Vorträge zur Astroaufgabe von Bernhard (heute werden die Ergebnisse und Kurzvorträge gehalten, Thema Venus)
  • Planung der Gestaltung des Geländes für Beobachtungsplätze und Sternwarte
  • Organisatorisches: Mondfinsternis, Jugendarbeit


Ort: DJK Sportgemeinschaft 1919 e. V., Ludwig-Wolker-Straße 40, 67069 Ludwigshafen am Rhein, Deutschland
 Show in Google map
 

Donnerstag, 28. Jun

Sternenhimmel im Sommer (Planetarium Mannheim)

Zeit: 19:00 h bis 21:30 h
Beschreibung: Wir treffen uns um 19:00 h am Planetarium und gehen danach zusammen in unmittelbarer Nähe noch einen Kleinigkeit essen.


Ort: Planetarium Mannheim, Wilhelm-Varnholt-Allee 1, 68165 Mannheim, Deutschland
 Show in Google map
 
Juli, 2018

Donnerstag, 5. Jul

Sommerpause - Vereinstreffen fällt aus - Beobachtungstreffs finden statt

Zeit: 19:00 h bis 21:00 h
Beschreibung: Wegen den Ferien fällt der Treff im Vereinsheim aus.


Beobachtungstreffen finden jedoch ggf. statt und werden bekannt gegeben (WhatsApp, E-Mail-Gruppe, Facebook)
 

Donnerstag, 19. Jul

Vereinstreffen

Zeit: 19:00 h bis 21:00 h
Beschreibung: 
Moderator des Abends: Axel

  • Astroaufgabe: Venus. wir erwarten heute noch einen Vortrag (die neue Astroaufgabe gibt dann es am 16.8. mit dem Thema Spektroskopie)
  • Bildbesprechung
  • Teleskoptypenreihe / der Newton: Simeon
  • Buchvorstellung: Michael
  • Vorstellung, Diskussion und Festlegung neuer Formate: Buchvorstellung, Sternbild des Monats, Vorstellung von Podcasts/Sendungen/...
  • 30 Minuten freie Zeit für Fragen, Vorstellungen
  • Organisatorisches
    • Vorstellung des Makerspace Rhein-Neckar in Rheingönnheim und Besprechung im Rahmen einer zukünftigen Zusammenarbeit
    • Ggf. Vorstellung Ideenwerk der Stadtbibliothek und Zusammenarbeit
    • Jugendarbeit
    • Veranstaltungen und Workshops planen und bekannt geben
    • Status des C8 Umbaus? -> Makerspace nutzen?


Ort: DJK Sportgemeinschaft 1919 e. V., Ludwig-Wolker-Straße 40, 67069 Ludwigshafen am Rhein, Deutschland
 Show in Google map
 

Freitag, 27. Jul

Mondfinsternis

Zeit: 20:30 h bis 0:30 h
Beschreibung: Ein astronomischer Sommernachtstraum - Mondfinsternis und Mars in Erdnähe am 27. Juli 2018

Rein zufällig finden am Freitagabend des 27. Juli 2018 zwei Himmelsereignisse zur gleichen Zeit statt: Mars, der rote Planet, steht in Erdnähe und der Mond taucht in den Schatten der Erde ein. Zudem sind Mond und Mars nicht weit voneinander entfernt. Wer den einen sehen will, findet daher auch den anderen. Das Schauspiel startet mit Beginn der Dunkelheit am späten Abend. Die Mondfinsternis endet kurz nach Mitternacht, Mars hingegen ist die ganze Nacht lang zu sehen.

Mars in Erdnähe

Der rote Planet ist weiter von der Sonne entfernt als die Erde. Während unser Heimatplanet das Zentralgestirn einmal pro Jahr umrundet, braucht Mars dafür knapp zwei Jahre. Zudem schwankt der Abstand von Mars zur Sonne erheblich: in seinem sonnenfernsten Punkt ist er rund 250 Millionen Kilometer entfernt, im sonnennächsten nur etwas mehr als 200 Millionen Kilometer. Für unser „Raumschiff Erde“ bedeutet das: nur dann, wenn Mars der Sonne nahe steht und ihn die Erde auf der Innenbahn überholt, glänzt er besonders hell am Himmel und wird vergleichsweise groß. Dieses Ereignis tritt im Durchschnitt nur alle 15 Jahre ein; nach 2003 ist es am 27. Juli 2018 wieder einmal so weit: Mars steht in Erdnähe, er ist dann 58 Millionen Kilometer von der Erde entfernt.


Totale Mondfinsternis

Eine Mondfinsternis findet nur bei Vollmond statt, denn dann steht der Mond der Sonne genau gegenüber und kann in den Schatten der Erde eintauchen. Doch das ist nicht bei jedem Vollmond der Fall, da die Mondbahn um Einiges gegenüber der Erdbahn geneigt ist. Meist zieht der Vollmond daher weit am Schatten der Erde vorbei. Nur dann, wenn sich die Mondbahn mit der Erdbahn kreuzt und gleichzeitig Vollmond ist, sehen wir den Mond verfinstert. Die Mondfinsternis am 27. Juli ist total und besonders lang: der Mond taucht für eine Stunde und 44 Minuten vollständig in den Erdschatten ein.


Das Himmelsschauspiel

Ende Juli wird es erst spät dunkel. Am zentralen Ort für Deutschland bei 50 Grad Nord und 10 Grad Ost geht die Sonne um 21:13 Uhr Sommerzeit unter, in Hamburg muss man bis 21:28 Uhr warten. Mond und Mars sind nicht weit voneinander entfernt, der Mond steht etwas höher. Beiden kann man beim Aufgang in Südostrichtung zusehen. Der Mond ist dann bereits vollständig verfinstert und am Dämmerungshimmel kaum zu erkennen. Mars folgt eine Stunde später, er leuchtet sehr hell mit rötlichem Licht. Zum Höhepunkt der Mondfinsternis um 22:22 Uhr stehen sowohl Mond als auch Mars noch tief über dem Südosthorizont. Am Ende der Finsternis um 23:14 Uhr sieht es besser aus: dann stehen die Himmelskörper deutlich höher, es ist richtig dunkel und man wird sich an ihrem rötlichen Leuchten erfreuen. Man kann das Schauspiel bis nach Mitternacht verfolgen und dem Mond beim Verlassen des Erdschattens zusehen.

Quelle: www.vds-astro.de

Die Veranstaltung findet auf unserem Gelände hinter dem Sportverein DJK Oppau statt, Parkmöglichkeiten sind vorhanden.


Ort: Treffpunkt auf dem Vereinsgelände der AVVP in Oppau
 Show in Google map
 

Dienstag, 31. Jul

Mars in Erdnähe

Zeit: 22:30 h bis 1:30 h
 
August, 2018

Donnerstag, 2. Aug

Vereinstreffen

Zeit: 19:00 h bis 21:00 h
Beschreibung: Moderator des Abends: Alexander Konrad
  •     Sternbild des Monats (Christian)
  •      30 Minuten freie Zeit für Fragen, Vorstellungen
    • MoFi Bilder (Tankred)
    • ggf. andere
  •     Rückblick auf Veranstaltungen
    •   MoFi
  • Technobabbel
    • ?
  •      Organisatorisches
    • Besteellung von Vereins-T-Shirts       
    • Vorstellung der Termine und Workshops im Makerspace Rhein-Neckar in Rheingönnheim und  / oder Ideenw3rk der Stadtbibliothek
    • Zukünftige Veranstaltungen
    • Status / Nutzung des C8
Nicht vergessen:
  1. des Moderator des Abends für das nächste Mal bestimmen
  2. Akteure für Formate für das nächste Treffen festlegen
Formate: Bildbesprechnung, Sternbild des Monats, Buchvorstellung, Astroaufgabe, 30-Minuten-Talk, Technobabbel, Rückblick auf Ereignisse, Organisatiorisches


Ort: DJK Sportgemeinschaft 1919 e. V., Ludwig-Wolker-Straße 40, 67069 Ludwigshafen am Rhein, Deutschland
 Show in Google map
 

Freitag, 3. Aug

Beobachtungsabend heute!!!

Zeit: 21:00 h bis 2:00 h
Beschreibung: 
Wir treffen uns heute Abend wenn das Wetter mitspielt auf dem Grünstadter Berg am Modelflugplatz.
Wer möchte kann gerne ml vorbei kommen und die Mitglieder der AVVP in Aktion sehen und auch selber mal einen Blick durch ein Teleskop werfen.


Ort: Grünstadter Berg, 67271 Neuleiningen, Deutschland ( am Modelflugplatz )
 Show in Google map
 

Freitag, 10. Aug

Pflege Grundstück

Zeit: 19:00 h bis 20:30 h
 

Samstag, 11. Aug

Sternschnuppenströme Perseiden

Zeit: 21:00 h bis 3:00 h
Beschreibung: 
Wir treffen uns am 1.8.2018 ab 21 Uhr auf dem AVVP Gelände (DJK Oppau hinter Hartplatz) um den Sternschnuppenstrom Perseiden zu beobachten und zu fotografieren.
Wenn das Wetter mitspielt sind auch unser Planeten wie Venus, Jupiter, Saturn und Mars zu beobachten.

Kleine Info zu den Perseiden (Quelle: Kosmos Himmelsjahr 2018):

Die große Zahl der Meteore in den ersten Augusttagen ist auf den Strom der Perseïden zurückzuführen, deren maximale Tätigkeit zwischen dem 9. und 13. August liegt. Helle Objekte (um 0m und heller, sogenannte Feuerkugeln oder Boliden) sind keine Seltenheit. Das Maximum ist in der Nacht vom 12. auf 13. August zu erwarten. Als schönster und reichster Strom des Jahres bescheren die Perseïden bis zu hundert Sternschnuppen pro Stunde. Ihren Ursprung führen die Perseïden auf den Kometen 109P/Swift-Tuttle zurück.
Die beste Beobachtungszeit liegt zwischen 22h und 4h morgens. Die Perseïden-Sternschnuppen sind mit 60 Kilometer pro Sekunde recht schnelle Objekte. Nachzügler der Perseïden sind noch bis 24. August zu erwarten.


Ort: Vereinsgelände AVVP (DJK Oppau hinterm Hartplatz)
 Show in Google map
 

Die Nacht ist auch deine liebste Tageszeit?

Bis zu 10% Rabatt für Mitglieder

Fitswork

Fitswork ist ein Programm zur Bildbearbeitung astronomischer Aufnahmen. Es bietet komfortable Funktionen wie Stacking, Batchbearbeitung, Histogrammfunktionen und eine stattliche Auswahl an speziellen Filtern.


Kontakt & Mitgliedertreffen

  • Vereinsheim der DJK Sportgemeinschaft 1919 e. V., Ludwig-Wolker-Straße 40, 67069 Ludwigshafen am Rhein
  • +49 171 833 7124
    Täglich erreichbar zwischen 17 und 21 Uhr
  • info@avvp.de

Letzte Blogposts