Jul 30

Auf dem Grünstadter Berg – M4, M80, Milchstrasse

Ausschnitt aus Sternbild Scorpion und Schlangenträger
Gestern waren Michael, Simeon und ich zum zweiten Mal in Neuleiningen auf dem Grünstadter Berg ( 49.556306, 8.130250 ). Es war ein traumhafter Sternhimmel zu sehen, die Luft war angenehm warm –  der Sternenhimmel war einfach wunderbar.

Zum ersten Mal konnte ich mein 15×70 Binokular (Feldstecher) von Celestron so richtig ausreizen. Natürlich waren die Bedingungen nicht absolut ideal wie im Hochgebirge, aber so relativ nah an der Stadt war es echt beeindruckend. Die Milchstraße bot uns einen herrlichen Anblick. Nebelgebiete im Schwan, die Milchstrasse überhaupt ist im 15×70 Bino mit 4,4° Sichtfeld ein Genuss.
M4 und M80 im Skorpion (Nähe Antares) konnten wir in Simeons kleinem Maksutov (1300 Brenbweite / 102 Öffnung ) mit einem sehr schönen 25mm Weitwinkelokular ausmachen. In folgendem Bild sieht man links unten M4, rechts oben M80. Weiterhin sind die hellen Nebelgebiete des Dreifach-Sternensystems Rho-Schlangentärger (Rho-Oph…iuchus) im Feldstecher sehr gut zu sehen (oben im Bild).
Der äußere Bild zeigt das 4.4° Sehfeld des 15 x 70 Binokulars, der innere Ring das Sehfeld des Maksutov mit 25mm Okular und 52x Vergrößerung.
Ausschnitt aus Sternbild Skorpion und Schlangenträger
Ausschnitt aus Sternbild Skorpion und Schlangenträger (SkySafari 5)
M4 war der erste Sternhaufen, den Messier 1754 mit seinen Instrumenten tatsächlich in Einzelsterne auflösen könnte und somit der erste Kugelsternhaufen dieser Art. Auch in kleineren Teleskopen kann man ab 4 Zoll und gutem Seeing Sterne auflösen. M4 ist etwa 7200 Lichtjahre entfernt, hat einen Durchmesser von ca.70 Lichtjahren. Er ist damit der nächste Kugelsternhaufen. Es gab sehr viel interessante Entdeckungen zum M4, die sich an anderer Stelle nachlesen lassen.

M80 ist sehr viel kleiner (10 Bogenminuten ~ 0,15°) und lichtschwächer als M4. Er ist mit ca. 32.000 Lichtjahren auch 4x soweit entfernt wie M4 und befindet sich etwas mehr “über” dem Zentrum der Galaxis, wärend M4 im “oberhalb” des Sagittarius Arms der Milchstrasse zu finden ist. Er ist mit 95 Lichtjahren Druchmesser nur unwesentlich größer als M4.

Simeon hat dagegen im Schützen eine Region fotografisch abgelichtet, in der der Lagunennebel und M22 zu sehen sind – mit einer astromodifizierten Canon 1000D:
Schütze mit M22 Links und Lagunennebel rechts. Oben Omega und Adlernebel.
Schütze mit M22 Links und Lagunennebel rechts. Oben Omega und Adlernebel.
Michael hat sich fotografisch verschiedenen Objekten gewidmet. Unter anderem dem Zentrum der Milchstrasse (Link zu astrobin) im Sternbild Schützen.
Zentrum der Milchstraße ( 30. Juli 2017 09:52:46 von Michael Quartz)
Zentrum der Milchstraße ( 30. Juli 2017 09:52:46 von Michael Quartz)
VG Axel

Leave a Reply

*